30.11.2021

“Der grüne Affe”, George Stubbs – Beschreibung des Gemäldes

Beschreibung des Gemäldes:

Grünlicher Affe – George Stubbs. Öl auf Leinwand. 70 x sechzig cm

Unter den fremden Tieren, die oft in Großbritannien landen, befanden sich verschiedene Affenarten. George Stubbs macht mehrere anatomische Zeichnungen dieser Tiere, schreibt mehrere Gemälde mit ihrem Bild. Einer von ihnen ist vor uns.

Schwarze, fast dunkle Bäume im Hintergrund rahmen das Bild ein. Geerntete reife Pfirsiche liegen im Schatten. Sogar die Blumen, die sich entlang der Stämme kräuseln, sind grauweiß. Wie immer spielt der Hintergrund des Malers eine untergeordnete Rolle, sodass Sie die Hauptsache hervorheben können.

Aufmerksamkeit zieht sofort einen kleinen Affen an, der von der Sonne beleuchtet wird. Der Meister schreibt sie in warmen Bernsteintönen. Sie sitzt entspannt auf den Felsen, hält einen Ast und pflückt Pfirsiche mit einer langen Pfote.

Dickes goldbraunes Fell schimmert in der Sonne und ändert seine Farbe von hellem Sand zu dunklen Olivenblüten. Zotteliges langes Haar umrahmt das Gesicht und bildet eine leuchtend rote Kappe auf dem Kopf des Tieres. Kleine Ohren sind fast unsichtbar. Leuchtende Augen auf einem ausdrucksstarken Gesicht betrachten den Betrachter sorgfältig.

Der Maler mit seinem Können schreibt akribisch Details auf: längliche Pfoten mit geschickten Fingern, einen kräftigen muskulösen Schwanz, dunkle Handflächen. Die Haltung des Affen ist völlig natürlich. Die Beherrschung des Malers löst Ekstase aus – das Tier scheint am Leben zu sein.

Die Menschen bewundern seit jeher Tiere, und wir haben auch die Gelegenheit, die wunderbare Arbeit von George Stubbs zu genießen."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *