20.10.2020

“Winterlandschaft”, Hendrick Averkamp – Beschreibung des Gemäldes

Beschreibung des Gemäldes:

Winterlandschaft – Hendrick Averkamp. Holz, Öl. 70 5 x 50 ein cm

Hendrick Averkamp, ​​ein niederländischer Maler des Spätmittelalters, wurde berühmt durch seine Liebe zur Darstellung von Winterlandschaften, alltäglichen Szenen in schneebedeckten Dörfern und der Unterhaltung der Stadtbewohner auf eisbedeckten Flüssen.

Wie Sie wissen, waren die Winter in Europa in den letzten 20 bis 5 Jahren des 16. Jahrhunderts sehr kühl und alle Flüsse und Seen völlig gefroren. Dieses Mal wurde sogar die “Kleine Eiszeit” genannt. Aber die Menschen lebten und arbeiteten weiter und fügten ihrem eigenen Leben Eislaufen hinzu. Das Gemälde “Winterlandschaft”, das in der Frühzeit des Malers 1610 entstanden ist, eröffnet uns gerade eine solche Seite aus dem Leben einer Kleinstadt.

Natürlich ist in diesem Werk die Nachahmung des berühmten flämischen Künstlers Peter Brueghel der Ältere noch zu spüren, aber die Besonderheit von Averkamps Talent ist bereits sichtbar. Hendrick kombiniert professionell eine Genreszene mit einer Landschaft.

Gegen den frostigen Himmel und die schneebedeckte Fläche sind Bäume und Häuser sehr naturgetreu und lebendig gezeichnet, die Umrisse der Türme und Mauern der Stadt, Holzgebäude, eine Steinbrücke, bis zum Frühjahr gefrorene Boote sind sichtbar.

Und auf der vereisten „Straße“, in die sich der Fluss wiedergeboren hat, tobt und geht das Leben weiter. Hier in der Frontalebene kamen die Handwerker und beobachteten, wie man das Eis am besten überquert. Ein paar diskutieren lebhaft um einen Baum, um den sich ein fröhlicher Hund dreht. In der Nähe sind zwei Typen, die neben dem Boot Schlittschuhe anziehen und im Moment die Reihen der unachtsamen Urlauber auffüllen.

Weit im Mittel- und Fernplan malt der Maler die einfachen Bewohner der Stadt, sie laufen Schlittschuh, spielen mit Clubs, rutschen und fallen, reden und lernen sich kennen. Jede Figur macht ihre eigene Handlung, die auf der Ebene der Gedanken „beendet“ werden kann.

So gut, voller Frieden und Leben, sind die Werke des berühmten „Dummen aus Kampen“ – Hendrick Averkamp. Sie sind fasziniert von seinen Gemälden, trotz der Dunkelheit der Farbpalette und der Wiederholbarkeit der Handlung. Aber sie sind kindisch fröhlich und fröhlich."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *