24.11.2020

Madonna und Kind, Bartolomeo Esteban Murillo

Beschreibung des Gemäldes:

Madonna und Kleinkind – Bartolomeo Esteban Murillo. Um 1670. Öl auf Leinwand. 166 x 115
Bartolomeo Esteban Murillo – bedeutender spanischer Maler, Leiter der Schule von Sevilla, der letzte majestätische Meister des goldenen Zeitalters der spanischen Malerei.

Das Dresdner Gemälde ist ungewöhnlich schön. Dies ist eines der besten Beispiele der Spätzeit des Künstlers. Zur angegebenen Zeit fertigte Murillo eine Vielzahl von Gemälden zu den Themen der sündlosen Empfängnis der Jungfrau Maria an. Madonna und Kleinkind und andere religiöse Themen.

Damen- und Kinderbilder des Meisters berühren sich immer ungewöhnlich. Trotz der offensichtlichen religiösen Natur und des Zwecks dieser Bilder zeigen sie gewöhnliche menschliche Typen – in all ihrer Kunstlosigkeit, Natürlichkeit und Spontanität. Madonna auf diesen Leinwänden und Dresden ist vielleicht zunächst noch ein ganz junges Wesen. Sie schützt die Nachkommen rührend, obwohl klar ist, dass sie selbst Schutz braucht – eine ungewöhnliche künstlerische Verkörperung der Macht der Hilflosigkeit. Und da wir dieses Merkmal in anderen Gemälden von Murillo auf dieser Handlung ausdrücken können, können wir natürlich über ein bestimmtes religiöses und philosophisches Konzept des Künstlers sprechen, das ungewöhnlich lebendig verkörpert ist."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *