13.08.2020

Gemälde Trinity, El Greco

Beschreibung des Gemäldes:

Dreifaltigkeit – El Greco. 1577-1579. Öl auf Leinwand. 300 x 179
Der Maler stellte sich vor Dreifaltigkeit in der Komposition „Beweinung Christi“Umgeben von Engeln erkennt Gott der Vater den Körper seiner Nachkommen und eine Taube schwebt über ihm – ein Zeichen des Heiligen Geistes. Hier sehen wir den Effekt des Manierismus, der für das kommende Werk des Künstlers charakteristisch ist: eine scharfe Vergrößerung der Proportionen und eine Verkürzung der menschlichen Figur. Der Farbe wird große Aufmerksamkeit geschenkt. El Greco bezog seine byzantinische Basis aus dem venezianischen Farbsystem und suchte nach einer unbeschreiblichen Leuchtkraft der Farben: ein Nebeneinander von leuchtendem Gelb und kühlem Blau, Smaragdgrün und feurigen Rottönen. Die Einführung von Tünche, Farbreflexionen von gelblichen auf schwarzen Oberflächen geben der politra extreme sinnliche Spannung.

Die Komposition basiert auf dem beliebten Stich von Albrecht Dürer. Die Farbe und die Skizze dieses Werks wurden von römischen und venezianischen Meistern beeinflusst, nämlich die bunte Farbpalette ist mit dem Werk von Tintoretto verbunden, und die komplexen Konfigurationen der Winkel der Christusfigur weisen auf die Werke von Michelangelo hin.

Dieses vorzeitige Altarbild wurde für den Dachboden des Hauptaltargemäldes in der Kirche Santo Domingo el Antiguo in Toledo angefertigt."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *