25.05.2020

Modernes Rom Campo Vaccino, William Turner – Beschreibung

Beschreibung des Gemäldes:

Modernes Rom Campo Vaccino – William Turner. 1839. Öl auf Leinwand. 90,2 x 215; 100 20 zwei cm
Turners neueste, beliebteste und teuerste „römische“ Arbeit ist das Campo Vaccino-Gemälde, das dem zerstörten römischen Forum gewidmet ist. “Campo vaccino” heißt aus dem Italienischen übersetzt Viehweide, wie das Forum von Zeit zu Zeit genannt wurde.

Eine kleine Menge genau vorgeschriebener Details der berühmten Landschaft wird durch die Farbe politra hundertprozentig kompensiert. Als Wahrzeichen auf der rechten Seite der Leinwand in der Frontalebene lokalisierte der Schöpfer die Ruinen eines der unzähligen Tempel, der Rest der Landschaft wird in Form von Umrissen dargestellt, die aus dem weißlichen Nebel herausragen.

Wie unbedeutend sind die Figuren der Menschen auf dem Bild! Nur die Natur und die majestätische Architektur, die größtenteils verloren gegangen ist, stiften aufrichtige Bewunderung und Ehrfurcht.

Zum ersten Mal fand eine exquisite Leinwand, die in eintausendachthundertneununddreißig Jahren auf der Ausstellung gezeigt wurde, hier ihren eigenen Käufer. In den nächsten Jahren wechselte das Bild dreimal den „Ort der Registrierung“, nachdem es gelungen war, Museen und Privatsammlungen zu besuchen. In zweitausend und zehn Jahren wurde es vom Getty Museum in Los Angeles für einen Rekordbetrag von 40,5 Millionen Dollar gekauft – das war der höchste Preis, der für ein Turner-Gemälde geboten wurde."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *