20.10.2020

“Heuernte”, Peter Brueghel der Ältere – Beschreibung des Gemäldes

Beschreibung des Gemäldes:

Heuernte – Peter Brueghel der Ältere. Holz, Öl. 100 vierzehn x 100 50 acht cm

Ein entzückendes Gemälde “Heuernte” wurde vom Maler Peter Brueghel d. Ä. Gemalt. Ein Meisterwerk im Stil der nördlichen Renaissance. Die Handlung ist eine Genreszene.

Peter Bruegel hat mit großer Inspiration an der Leinwand gearbeitet. Er malte ein Bild im Auftrag von N. Jongelink, einem Kenner und Sammler von Gemälden aus Belgien. Ein künstlerisches Meisterwerk schmückte sein Esszimmer. Das Bild wurde in eine Serie von 6 Gemälden “Die Jahreszeiten” aufgenommen.

Masters Pinsel malten eine Landschaftsszene, die hinter einer Leinwand auf einem Hügel stand. Das Grundstück ist aus der durchschnittlichen Höhe des Geländes dargestellt. Er hat die Natur und die Menschen wirklich geliebt. Der Künstler war vom bäuerlichen Leben angezogen. Er wurde von der Arbeit der Getreidebauern bewundert. Speziell für die Kreation dieser Leinwand erhielt Peter Bruegel den faszinierenden Spitznamen “Muzhitsky”.

In der unteren rechten Ecke des Bildes hat der Bauer das Glück, Gemüse und Beeren auf den Markt zu bringen. Die Leute tragen Produktkörbe auf dem Kopf. Auf dem Rückweg gehen zwei Damen mit Rechen von der Heuernte. Sie eilen nach Hause, träge von der Hitze und arbeiten auf dem Feld. In der unteren linken Ecke schärft ein Mann ein langes Geflecht. Die Wiesen sind bereits gemäht, aber er bereitet Werkzeuge für die zukünftige Verwendung für die zukünftige Ernte vor.

Es ist Juli. Das sommerliche Leid erfüllt die Bauern mit Freude und Stolz auf ihre eigene Arbeit. Männer und Frauen sammeln Heuhaufen mit goldenem Heu. In der Nähe von Kindern tummeln sich amüsant. Die Erde wird von der heißen Sonne erwärmt. Die Leute sind für die Saison angezogen, leichte Hüte auf den Köpfen der Bauern. Pferde, die mit Heu an einem Karren festgeschnallt sind, trinken sparsam Wasser aus einer Wanne.

Links am Berg befindet sich ein altes Kloster. Im Zentrum der Komposition befindet sich ein Dorf mit einer Kirche, hinter der sich eine Windmühle befindet. In der Ferne erstreckt sich eine wunderschöne Berglandschaft. Der Maler malte Berge, einen Fluss, einen blauen Himmel mit Wolken. Ein Boot schwimmt auf dem Fluss. Sie fühlen sich ruhig und still. Die Harmonie des Universums ist großartig und wunderbar!

Das Bild besticht durch farbenfrohe Farben und Töne. Bruegel war in der Lage, das gesamte Regenbogenspektrum der Natur in rötlichen, gelben, braunen, grünen, blauen und schneeweißen Farben darzustellen. Landwirte sind ein Teilchen der Erde und des Weltraums. Ihre Arbeit ist irdische Befriedigung!

Kunstwerk macht keine schlechte Laune. Es provoziert das Sehen, stellt den psycho-emotionalen Hintergrund wieder her und lädt sich mit geeigneter Energie auf."

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *